Neuigkeiten

Blühende Vorgärten 2022

Blühende Vorgärten 2022

25.05.2022

Auch in 2022 wurden wieder prächtig blühende Vorgärten mit der Plakette "Ausgezeichneter blühender Vorgarten" ausgezeichnet.
Ihr Vorgarten blüht auch prächtig? Bewerben Sie sich!
Gärten und Vorgärten machen in Summe ein große Fläche aus und bieten daher eine gute Möglichkeit lokal vor seiner Haustüre Biodiversität zu fördern.
Sensenmahd 2021

Sensenmahd 2021

25.06.2021

Einige Flächen werden dieses Jahr von BUND Aktiven mit der Sense gemäht. Die Mahd mit der Sense ist besonders schonend und macht Spaß.
Blühwiesen werden üblicherweise einmal im Sommer gemäht, um eine zweite Blüte zu erreichen und dominante Arten zurückzudrängen. Wir wenden eine sog. Streifenmahd an, bei der nur eine Hälfte der Fläche gemäht wird, um Insekten auch weiterhin Schutz und Nahrung zu bieten. Weitere Informationen zur Sommermahd hat der NABU Köln.
Es blüht 2021

Es blüht 2021

15.06.2021

Jetzt, Mitte Juni, blüht es auf allen Blühflächen in Hürth ganz prächtig. Durch den regenreichen Mai stehen die Flächen deutlich höher als im vorigen trockenen Jahr.
Hürth-blüht Bericht 2020

Hürth-blüht Bericht 2020

07.02.2021

Insekten Highlights 2020

Insekten Highlights 2020

23.01.2021

Ein paar Insekten Highlights von 2020 im Uhrzeigersinn: Ein Pinselkäfer auf Schafgarbe, ein Kurzschwänziger Bläuling auf Hornklee, ein Distelwickler im hohen Gras, eine Wespenspinne in ihrem Netz
Die Blühflächen werden gemäht

Die Blühflächen werden gemäht

06.08.2020

Die Blühflächen wurden nun zur Hälfte gemäht. Blühwiesen werden üblicherweise einmal im Sommer gemäht, um eine zweite Blüte zu erreichen und dominante Arten zurückzudrängen. Wir wenden eine sog. Streifenmahd an, bei der nur eine Hälfte der Fläche gemäht wird, um Insekten auch weiterhin Schutz und Nahrung zu bieten. Weitere Informationen zur Sommermahd hat der NABU Köln
Neue Blühflächen 2020

Neue Blühflächen 2020

30.04.2020

Für 2020 haben BUND, Stadt Hürth und Stadtwerke 4 neue Blühflächen in Hürth ausgewählt. Die Stadtwerke werden in nächster Zeit Flächen am Hürther Bogen, am Kendenicher Friedhof, an "de Bütt" und an der alten Berrenratherstr. in Stotzheim anlegen. Wir freuen uns auf die Aussaat und hoffen auf gutes Gelingen.
Insekten auf den Blühflächen

Insekten auf den Blühflächen

01.09.2019

Insekten nehmen die Blühflächen bereits an, deutlich mehr als auf den umgebenden gemähten Flächen. Im Uhrzeigersinn: ein roter Weichkäfer auf Kratzdistel, eine Ackerhummel auf Wiesenflockenblume, ein Siebenpunktmarienkäfer auf weißer Lichtnelke, grüne Reiswanzen-Larve auf abgeblühter Malve.
Informationstafeln werden aufgestellt

Informationstafeln werden aufgestellt

2019-08-08

Die Infotafeln zu "Hürth blüht" werden von den Stadtwerken an den Blühflächen aufgestellt. Das Motiv wurde von Schülern des Heinrich-Hertz-Europakollegs Bonn entworfen. Ein QR-Code führt zu weiteren Informationen auf der Internetseite https://hürth-blüht.de.
Anwuchsschwierigkeiten durch trockenen Sommer

Anwuchsschwierigkeiten durch trockenen Sommer

18.07.2019

Die Blühflächen sehen teilweise etwas traurig aus. Erfahrungsgemäß ist das erste Jahr immer etwas mager. Hinzu kommen die Anwuchsschwierigkeiten durch den sehr trockenen Sommer. Nächstes Jahr wird es sicher üppiger.
Saatgut wird ausgebracht!

Saatgut wird ausgebracht!

11.04.2019

Schüler des Ernst-Mach-Gymnasium bringen unter fachlicher Anleitung der Stadtwerke das regionale Saatgut auf die vorgefrästen Blühflächen aus.